Selek, Pinar

Pinar Selek wurde am 24. Januar 2013 in Abwesenheit in Istanbul zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe unter verschärften Bedingungen verurteilt. Aktuell befindet sich die Soziologin, politische Aktivistin und Autorin im französischen Exil. Im Orlanda Verlag erschienen ihr Roman Halbierte Hoffnungen (2011) und das Sachbuch Zum Mann gehätschelt. Zum Mann gedrillt (2010). Sie lebt und forscht an der Universität in Nizza.